Psychotherapie

»Der Ursprung allen Konfliktes zwischen mir und meinen Mitmenschen ist, dass ich nicht sage, was ich meine, und dass ich nicht tue, was ich sage.«

Martin Buber

Psychotherapie

Du leidest unter Angst oder Panikattacken? Unter Stress, Depression oder Burnout? Wir helfen Dir bei psychischen Leiden und begleiten Dich bei psychosomatischen und gesundheitlichen Beschwerden.

Psychotherapie kann Menschen, die sich seelisch in einer akuten Krise erleben oder andauernd seelisch leiden, dabei helfen, schwierigen Zeiten besser zu bewältigen und ihnen eine förderliche Stabilität in ihr Leben zu bringen. Psychotherapie kann unter anderem hilfreich sein bei:

Einschränkende Überzeugungen und Muster

„Das kann ich nicht!“ – „Ich bin zu klein, groß, dick, dünn, dumm, schlau, hässlich, hübsch etc.“

Überzeugungen oder Glaubenssätze sind Gedanken, von denen wir wirklich überzeugt sind, die wir ganz tief und fest in unserem Inneren glauben. Zu diesen Überzeugungen gelangen wir meistens in der frühen Kindheit und Jugend. Unser Gehirn verallgemeinert Erfahrungen, die wir machen. Auf diese Weise ist unser Gehirn in der Lage, die Komplexität unserer Welt zu reduzieren. Wir müssen über das Erlernte schließlich nicht mehr bewusst nachdenken und können uns dadurch auf die vielen neuen Erfahrungen konzentrieren, die wir tagtäglich erleben. Wenn wir beispielsweise Laufen gelernt haben, brauchen wir nicht mehr bewusst einen Fuß vor den anderen Fuß zu setzen – dies geschieht unbewusst und tief im Inneren wissen wir: „Ich kann laufen“.

In vergleichbarer Weise verallgemeinern wir jedoch auch Erfahrungen, die zu einschränkenden Überzeugungen führen, z.B. „Ich bin handwerklich vollkommen ungeschickt“. Diese Überzeugung basiert vielleicht auf einer Erfahrung, die Du als Kind mit der Bohrmaschine oder dem Hammer der Eltern gemacht hast als Du zehn Jahre alt warst. Und vielleicht wurde Dir dann immer wieder die Bohrmaschine aus der Hand genommen – begleitet von Kommentaren wie: „Lass‘ mal, das kannst Du ja nicht“ oder „Das dauert zu lange“. Wieso solltest Du es unter diesen Umständen also erneut probieren? Und mit 25 Jahren in der ersten eigenen Wohnung merkst Du plötzlich: „Hey, das ist ja kinderleicht, warum hab‘ ich das bloß nicht bereits früher gemacht?“

Auch Denk- und Verhaltensweisen, die Du einmal erlernt und immer wieder erfolgreich praktizierst, kannst Du als problematisch erleben. Solche Muster geben Dir oft viel Sicherheit und sie lassen sich rasch und ohne Dein Nachdenken realisieren. Und meist sind Dir diese Muster gar nicht bewusst. Unter Umständen führst dies jedoch immer wieder in ungünstige Situationen, die sich zu wiederholen scheinen und die Du gerne verlassen oder anders haben würdest – wie in dem Film: „Und täglich grüßt das Murmeltier“. Immer wieder ein ähnlicher Chef oder immer wieder der gleiche Typ Partner / Partnerin etc. Selbst wenn Du nach einer beendeten beruflichen oder privaten Beziehung die damit verbundenen Probleme und Nachteile erkennst und Dir versicherst: „Beim nächsten Chef bzw. bei der nächsten Partnerin wird alles anders!“ läufst Du bereits wieder Gefahr, erneut ganz ähnliche Erfahrungen zu machen.

Wir unterstützen Dich dabei, Deine einschränkenden Überzeugungen und ungünstigen Denk- und Verhaltensweisen zu erforschen und alternative Überzeugungen, Denk- und Handlungsweisen zu erlernen, die Deinen Zielen und Anliegen besser dienen.

Stress und Resilienz
Angst, Phobien und Panikstörungen
Süchte, Zwänge und Essstörungen
Psychosomatische Leiden
Depression und Burnout
Psychische Leiden als Folge körperlicher Erkrankungen

Termin anfragen

Falls Du psychisch leidest und Du unsere therapeutische Unterstützung möchtest, frage gerne gleich einen Termin an für ein persönliches Erstgespräch in unserer Praxis auf Gut Basthorst an:

Warum Psychotherapie hilfreich ist

Oftmals kommen Menschen zu uns, die in ihrer Vergangenheit – als Kinder, Jugendliche oder Erwachsene – Situationen erlebt haben, die traumatisierend, schmerzhaft oder unschön für sie waren. Und die sich seitdem fürchten, ähnliche Erfahrungen in der Zukunft wieder zu erleben.

Solange wir solche tiefen Verletzungen mit uns herumtragen, fällt es uns schwer, andersartige und neue Erfahrungen mit unserem Partner oder unseren Mitmenschen zu machen. Manchmal erscheint es uns dann leichter einen geliebten Menschen zu verlassen als uns unseren alten Verletzungen zu nähern.

Häufig erleben wir dann eine Reihe unglücklicher Beziehungen wie in dem Film „Und täglich grüßt das Murmeltier“ – bis wir dann erkennen, welche Rolle dabei jene Verletzungen spielen, die wir mit uns tragen.

Wir unterstützen Dich gerne dabei, solche Verletzungen wirksam zu verarbeiten.

Praxis für Beziehungen

Folge uns

Suche

Praxis für Beziehungen

Praxis für Beziehungen
Grandweg 13
21493 Basthorst

(04149) 825 62 80

Termine nach Vereinbarung

Um Dir eine bessere Nutzung unserer Seite zu ermöglichen, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Website stimmst Du unseren Datenschutzrichtlinien zu.
Datenschutzerklärung OK